Möchten Sie Mitglied werden?

Der komplett ausgefüllte Mitgliedsantrag muss, zusammen mit der Aufnahmegebühr sowie einem aktuellen Lichtbild und einem polizeilichen Führungszeugnis, persönlich im Verein abgegeben werden.
Die Mitgliedschaft in angeschlossenen Verbänden außer PSSB ist gesondert zu beantragen.

Aufnahmegebühr:
Vollzahler: 150,- Euro
Partner/Kinder (berufstätig): 75,- Euro
Zweitverein: 75,- Euro
Schüler/Student: 30,- Euro

Jahresbeitrag:
Erwachsene: 95,- Euro
Schüler, Studenten 36,- Euro

ermäßigter Beitrag für (Ehe-)Partner sowie Schüler und Studenten bis 25 Jahre

Wehrdienstleistende sind für die Dauer des Wehrdienstes freigestellt.

Jahresschießkarte: 90,- Euro

Arbeitsleistung:
Laut Beschluß der Mitgliederversammlung vom 25.04.2018 wurde die Anzahl der Arbeitsstunden wie folgt festgelegt:
Im Kalenderjahr 2018 sind 20 Arbeitsstunden zu erbringen, ersatzweise kann ein Betrag von 15€ je nicht geleisteter Stunde bezahlt werden.

Ansprechpartner: Silke Moller

Mitgliedsantrag

 

Donnerstag, 4. Juni 2020
17:37:32

Regelung des Schießens an Sonn- und Feiertagen

An Sonn- und Feiertagen ist das Schießen nach 14 Uhr bis maximal Kaliber .22lfB gestattet.
Von dieser Regelung ausgenommen sind Meisterschaften und offizielle Veranstaltungen.

An stillen Feiertagen ist der Schießbetrieb gesetzlich verboten, ausgenommen davon ist das Schießen mit Luftdruckwaffen.

Der Vorstand

nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

nächster Arbeitseinsatz

Jun
9

09.06.2020 09:00 - 14:00

Jun
16

16.06.2020 09:00 - 14:00

Jun
23

23.06.2020 09:00 - 14:00

Info Arbeitseinsätze

Auch in der Corona Zeit werden dringende Arbeitseinsätze unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gemäss der jeweils aktuellen Corona Verordnung durchgeführt. Zur Sicherheit empfehlen wir das Tragen eines Nasen- und Mundschutzes.
Termine für Arbeitseinsätze sind dienstags und nach Absprache mit Geländewart Uwe Maier auch an anderen Tagen.
Unterstützung benötigen auch unsere Hauptschiessleiter bei Sanierungsmaßnahmen auf den Ständen, bitte sprechen Sie diese an.

Go to top